top of page
  • J.

Produktbewertung: Der neue Womanizer NEXT im Test

Aktualisiert: 9. Feb.




Du besitzt bereits ein Vorgängermodell aus dem Hause Womanizer und fragst dich ob der neue Womanizer NEXT sein Geld wert ist? Oder du wolltest schon immer einen Womanizer ausprobieren und möchtest einfach nur wissen was das neue Modell an Funktionen verspricht? Ich werde euch verraten ob das neue Modell seinen Erwartungen gerecht wird.


links violetter Womanizer NEXT in Offener Verpackung, daneben Bedienungsnaleitung, USB Kabel und Aufbewahrungsbeutell
Womanizer Next Verpackungsinhalt

Die Marke Womanizer ist bereits bekannt für seine revolutionäre Technologie und ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass das neue Modell nochmal so viel besser sein kann. Dass der NEXT die besten Funktionen aller Vorgänger kombiniert und noch dazu zwei neue hat, spricht auf jeden Fall für sich.


Design und Verpackung


Wie man es von Womanizer kennt, fällt der Womanizer NEXT schon beim Auspacken durch sein elegantes Design auf und mir hat auch besonders die Farbe gefallen (Violett). Man hat außerdem auch die Wahl zwischen dem klassischen Schwarz und einem pastellfarbenen Grünton.

Der schlanke Pulsator liegt angenehm in der Hand, und die Oberfläche fühlt sich luxuriös an. Die Verpackung ist schlicht, aber stilvoll, und enthält neben dem Pulsator auch einen Aufbewahrungsbeutel, einen zweiten Aufsatz in einer anderen Größe sowie natürlich ein passendes USB Ladekabel.

Von außen hat der Womanizer NEXT große Ähnlichkeit mit vorherigen Modellen, doch der Schein trügt und unter dem sanften Material verbirgt sich einiges an neuer Technik.



rechts violetter Womanizer Next in offener Verpackung. Der Deckel links stehend aufgerichtet zeigt ein Bild und die wichtigsten Funktionen
Womanizer Next Verpackung

3D Pleasure Air Technologie


Die 3D Pleasure Air Technologie ist der Star dieses Geräts. Ich bin bereits begeisterte Nutzerin des Womanizer Premium 2 und auch des Duo 2, aber die nächste Generation setzt wirklich neue Maßstäbe. Die 14 Intensitätsstufen bieten von zart bis intensiv eine breite Palette von Empfindungen, und die neue Möglichkeit, außerdem die Tiefe der pulsierenden Druckwellen anzupassen, erlaubt eine individuelle Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse. Ob man schnell kommen oder den Höhepunkt gezielt immer wieder hinauszögern möchte, ist mit diesem Gerät nach einem kurzen "Testdrive" möglich.

Die Auswahl ist so vielfältig, dass ich erst einmal herausfinden musste was mir gefällt und was nicht. Ich finde dieses Toy bietet so viel Kontrolle den eigenen Höhepunkt zu steuern wie noch kein Produkt zuvor. Nachdem der NEXT und ich die Kennenlernphase hinter uns gelassen haben, hat er mir Gefühle gezeigt wie noch kein Vibrator zuvor und mir die längsten Orgasmen beschert, die ich je von einem Womanizer genießen durfte.



Climax Controll und Afterglow


Die Climax Control in 3 Leveln ist eine wirklich interessante neue Funktion, die einem erlaubt, nicht nur die Intensität, sondern auch die Tiefe der pulsierenden Wellen zu variieren. (daher 3D) Das sorgt für ein natürliches Gefühl ohne Überstimulation. Andere Pulsatoren verfügen dagegen nur über eine bestimmte Tiefe, die nicht verändert werden und zu Überstimulation führen kann.


Die Afterglow-Funktion gibt es zwar auch schon bei anderen Modellen wie z.B. dem Duo 2, aber ich möchte darauf nicht mehr verzichten. Die Funktion schaltet den NEXT nach dem Höhepunkt per Knopfdruck auf die niedrigste Stufe zurück, um einen entspannten Orgasmus-Ausklang zu ermöglichen. Auch hier gibt es keine Überstimulation, sondern man kann die stimulierenden Druckwellen ganz entspannt genießen.


Autopilot und Smart Silence


Die Autopilot-Funktion macht das Erlebnis noch bequemer und aufregender, indem der NEXT automatisch und zufällig die Intensitäten wechselt. Dieses Spiel der Überraschungen hat meine Erfahrung wirklich bereichert. Es fühlt sich fast so an als steuert jemand anders das Gerät und man hat die Möglichkeit sich ganz und gar fallen zu lassen.

Wenn ihr keine Lust habt die Bedienungsanleitung zu lesen, ist das auf jeden Fall ein guter Modus um zu testen was der Womanizer alles kann.


Die Smart Silence-Funktion ist besonders diskret. Der NEXT ist nur aktiv, wenn er fast schon die Haut berührt, was nicht nur für Sparsamkeit bei der Akkunutzung sorgt, sondern auch für eine ungestörte Nutzung. Ganz davon abgesehen ist der Womanizer NEXT der leiseste Vibrator den ich bisher benutzt habe. Trotzdem tut er was er soll ohne dabei auf Leistung zu verzichten.


Fazit


Als erfahrene Womanizer-Nutzerin kann ich sagen, dass der Womanizer NEXT meine Erwartungen übertroffen hat. Die 3D Pleasure Air Technologie, kombiniert mit den vielfältigen Funktionen wie Climax Control, Autopilot und Smart Silence, machen dieses Gerät zu einem wahren Vergnügen. Das elegante Design und die hochwertige Verarbeitung setzen dem Ganzen die Krone auf. Der Womanizer NEXT ist nicht nur ein Spielzeug, sondern ein Erlebnis, das jede Frau mindestens einmal probieren sollte.


Zugegeben, der Preis ist ein kräftiges Gegenargument aber die intensiven Orgasmen mit diesem Gerät haben mich im nachhinein keinen Euro bereuen lassen. Der NEXT ist ein wirklich hochwertiges Gerät, das sein Geld wert ist und mich hoffentlich noch viele Jahre begleiten und befriedigen wird.

Wenn man sich die anderen Modelle anschaut, ist er gar nicht so viel teurer. Abgesehen natürlich von den Einsteigermodellen, aber dafür werden die besten Funktionen auch in nur einem Produkt vereint. Das Preis-Leistungsverhältnis ist also wirklich beeindruckend, auch wenn der NEXT in der höheren Preisklasse der Sexspielzeuge rangiert.


Also Ladies, wenn ihr nach einem nahezu lautlosen Pulsator sucht, der trotzdem leistungsstark ist und über viele verschiedene Funktionen verfügt, ist der Womanizer NEXT definitiv den Kauf wert!


Eure neugierige Testerin,

J.


222 Ansichten0 Kommentare
bottom of page