top of page
  • J.

Produktbewertung: Der Womanizer Premium 2 im Test

Aktualisiert: vor 17 Stunden

Ich habe den Womanizer Premium 2 getestet und möchte euch in dieser Bewertung verraten was er alles drauf hat, was ich davon halte und ob sich der Kauf wirklich lohnt.


links leere Verpackung, rechts davon schwarzer Womanizer Premium 2, daneben Aufbewahrungsbeutel, Ladekabel, zusätzlicher Aufsatz
Verpackungsinhalt Womanizer Premium 2

Beim Premium 2 handelt es sich um einen Druckwellenvibrator für klitorale Stimulation aus dem Hause Womanizer. Er stimuliert deine Klitoris mit pulsierenden Luftdruckwellen und soll die Nutzerin schon nach kurzer Zeit zum Orgasmus bringen.



Die Technologie


Kommen wir erstmal zum etwas langweiligeren Teil voller Fakten: Der Womanizer Premium 2 ist die aufgepimpte Version seines berühmten Vorgängers, der die Welt der Sexspielzeuge verändert hat – dem Womanizer Premium. Ein bisschen wie ein Software-Update, nur für dein Liebesspielzeug. Die patentierte Druckwellen-Technologie macht das Ganze zu einer Art Oralsex für die Klitoris – und wer liebt das nicht?

 

Mit zusätzlichen Intensitätsstufen (nun insgesamt 14 statt 12) und einer aufgemotzten Autopilot-Funktion verspricht er nicht nur eine Spritztour, sondern einen regelrechten Rausch der Sinne.


Der leise Genießer


Die Smart Silence-Funktion ist wie der Freund, der nur spricht, wenn es wirklich wichtig ist. Der Motor erwacht erst zum Leben, wenn er Körperkontakt spürt. Leise, diskret, effizient – das mag ich. In anderen Rezensionen habe ich auch gelesen, dass das Geräusch auf den höchsten Intensitäten als zu laut empfunden wurde, aber mich hat es jetzt nicht gestört. Das ist wohl persönliches Empfinden. Generell gilt aber wie beim Auto: Mehr PS = mehr Lärm.

 

Mir persönlich hilft die Abschaltautomatik dabei einfach nur die Gefühle zu genießen ohne noch ein nerviges Brummen zu hören während man pausieren möchte um den Höhepunkt vielleicht noch etwas hinauszuzögern oder einfach zu genießen. So kann man sich richtig schön fallen lassen.



Ein elegantes Stück


Er sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch genauso an. Dass es sich hierbei um hochwertiges Silikon handelt, spürt man sofort. Geliefert wird der Womanizer in gewohnt edler Verpackung welche farblich auf die Farbe deines Spielzeugs abgestimmt ist (Bordeaux, Blueberry, Schwarz, Rosa oder ein leichtes Grau)


Durch ein kleines Plastikfenster kann man das Produkt auch betrachten ohne die Verpackung komplett zu öffnen. Das ist zwar ganz nett, aber mir gefällt, dass sie beim neuen Womanizer NEXT mit Blick auf die Umwelt darauf verzichtet haben.



geöffnete und komplette aufgeklappte Verpackung des Womanizer Premium 2, mittig das Produkt, links und rechts sexpositive Werbesprüche und Slogans
Womanizer Premium 2 Verpackung


Die Testfahrt


Nach dem Einschalten merkt man nicht sofort ob das Gerät jetzt wirklich betriebsbereit ist oder nicht. Ein normaler Vibrator fängt sofort an zu summen, aber der Womanizer Premium 2 legt erst los wenn er die Haut berührt. Man kann es aber natürlich ganz leicht mit dem Finger testen.

 

Ich starte erstmal auf niedriger Stufe um zu sehen wie die Bandbreite an Intensitäten ist und mich langsam vorzutasten. Schließlich zeigt man den Weißen Hai auch nicht gleich am Anfang des Films.

 

Wie sich die Pleasure Air Technologie anfühlt, ist schwer zu beschreiben. Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Druckwellenvibratoren würde ich es als sehr punktuell und ohne Überreizung beschreiben. Auf jeden Fall schaffe ich es gar nicht die höchste Stufe zu erreichen bevor ich mir das Gerät meinen ersten Orgasmus beschert was wirklich erstaunlich ist. Wer bei der eigenen Befriedigung Probleme hat, sollte auf jeden Fall dem Womanizer Premium 2 mal eine Chance geben.

 

Der Premium 2 verfügt auch über eine Autopilot Funktion. Wie der Name schon sagt gibt man damit die Kontrolle an das Gerät ab, sodass man sich komplett fallenlassen kann. Das Programm ist nicht vorhersehbar, was auf jeden Fall für mich einen großen Reiz ausmacht und für angenehme Abwechslung sorgt.


Wenn du auf der Suche nach einem Spielzeug für Sie und Ihn bist, solltest du auf jeden Fall auch einen Blick auf das Pleasure Pair Set werfen. Das enthält den hier beschriebenen Womanizer Premium 2 für Sie sowie den ebenfalls mit Pleasure Air Technik betriebenen Arcwave Stroker für Ihn.



Der Preis


Auch in meinem Freundeskreis ist der Preis von Womanizer Produkten ein beliebtes Streitthema. Ich persönlich bin der Meinung, dass es sich hierbei mit einer UVP von 199,99 EUR um ein hochwertiges Produkt handelt, das man sich nicht jeden Tag kauft. Ich habe ihn mir damals zum Geburtstag gegönnt und möchte unsere gemeinsame Zeit nicht missen. Der Hersteller wirbt außerdem auch mit 5 Jahren Garantie, was man von den meisten „normalen“ Vibrator Herstellern wahrscheinlich nicht unbedingt erwarten kann.



Fazit


Hierbei handelt sich um ein Premiumprodukt, das seinesgleichen sucht. Es ist zwar im höheren Preissegment der Sexspielzeuge angesiedelt, aber hat dafür einiges zur eigenen Befriedigung zu bieten.

 

Er ist ebenso für längere Spiele mit mehreren Höhepunkten geeignet wie für kurze, aber intensive Erlebnisse. Über die Geräuschkulisse lässt sich streiten, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

Die Autopilot sorgt für ordentlich Abwechslung im Verwöhnprogramm, sodass man sich der Lust ganz und gar hingeben kann.

 

Alles in allem handelt es sich hierbei um ein Produkt, das durchaus sein Geld wert ist und man nicht verpassen sollte wenn man auf dem Weg nach sexueller Erfüllung ist. Da es mittlerweile mehr als bloß einen Womanizer gibt, solltest du auf jeden Fall einen Blick in die anderen Produktbewertungen werfen um zu sehen was die anderen Produkte drauf haben.

 

Eure neugierige Testerin

J.




77 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page