top of page
  • J.

Produktbewertung: Der Womanizer Duo 2 im Test

Aktualisiert: 5. Mai

Wie man leicht errät, wurde der Duo 2 entwickelt um gleich zwei unterschiedliche Bereiche gleichzeitig zu stimulieren. Neben der üblichen Stimulation per Pleasure Air™ Technologie verwöhnt er ebenfalls deinen G-Punkt und verspricht dadurch Orgasmen der ganz besonderen Art. In dieser Rezension erfährst du ob der Womanizer Duo 2 wirklich hält was er verspricht.



Produktvorstellung des Womanizer Duo 2



Design und Verpackung


Der Womanizer Duo 2 hat scheinbar auch den Womanizer NEXT mit seiner schlichten aber stilvollen Verpackung inspiriert. Mir gefällt auch hier, dass auf unnötiges Plastik verzichtet wurde. Wie immer ist die Verpackung optisch in der Farbe des Spielzeugs gehalten und fühlt sich sehr hochwertig an.

Das andersartige Design des Womanizer Duo 2 ist nicht zu übersehen. Er verfügt über einen großen "Kopf" in dem sich der Klitorissauger verbirgt kombiniert mit einem Vibrationsarm der leicht nach oben gebogen ist um optimal deinen G-Punkt zu stimulieren. Der Arm an sich ist flexibel um sich den individuellen Voraussetzungen der Nutzerin optimal anzupassen und die Einführtiefe beträgt 11 cm.

Wie man es von Womanizer kennt, fühlt sich das Material sehr hochwertig an und ich kann es schon beim Auspacken kaum erwarten ihn zu testen.


lilafarbener Womanizer Duo 2 in geöffneter Verpackung. Der Deckel steht links während der Duo 2 rechts in der Schachtel liegt
Womanizer Duo 2 in geöffneter Verpackung


Was ist so Besonders am Womanizer Duo 2?


Es ist nicht schwer zu erraten, dass das Hauptaugenmerk des Duo 2 auf einer neuen Art von Stimulation liegt. Verwöhnen andere Womanizer wie der Premium 2 oder der NEXT "nur" deine Klitoris, sorgt der Ausläufer des Duo 2 parallel für eine angenehme Vibrationen in deiner Vagina und am G-Punkt.

Was mir hierbei sehr gut gefällt ist, dass sich die Vibration und Pleasure Air™ Technologie unabhängig voneinander steuern lassen. Das ist auch der Grund dafür, dass das Gerät relativ viele Bedientasten hat, aber die benötigt man natürlich auch und sind trotzdem sehr intuitiv zu benutzen.



Funktionsüberblick


Was hat der Womanizer Duo 2 sonst noch zu bieten außer Klitorisstimulation und Vibration? Er verfügt ebenfalls über die bereits bekannte Pleasure Air™ Technologie die mittels Luftdruck deine Klitoris verwöhnt. Dafür stehen dir 12 Intensitäten zur Verfügung während des Vorgängermodell Womanizer Duo 10 hatte.

Für die vaginale / die G-Punkt Stimulation stehen dir nochmal 14 Intensitäten und 10 Vibrationsmodi zur Verfügung welche sich unabhängig von der klitoralen Stimulation steuern lassen. Das beides in einem Toy zu haben ist schon ziemlich cool.

Desweiteren verfügt er über die Smart Silence™ Technologie, die sich bei den neueren Geräten zum Standard zu etablieren scheint. Dank dieser Technik startet das Spielzeug erst wenn es Kontakt zu deiner Haut hat und stoppt wenn du es zum Beispiel zur Seite legst. Es schaltet dann allerdings nicht ab, sondern befindet sich nur im Standby-Modus, sodass du eine kurze Pause einlegen und dann direkt weitermachen kannst. Erst nach etwa fünf bis zehn Minuten schaltet sich der Womanizer bei Inaktivität automatisch ab.

Dank des Afterglow-Features kannst du deinen Höhepunkt in vollen Zügen ohne Überreizung genießen indem du ganz einfach per Knopfdruck auf die niedrigste Stufe zurückschaltest.

Natürlich ist der Womanizer Duo 2 außerdem wasserdicht, sodass du auch problemlos in der Dusche oder in der Badewanne deiner Lust freien Lauf lassen kannst.

Was ich mir sehr aufregend für dieses Gerät vorgestellt hätte, wäre eine Autopilot Funktion wie man sie bereits von anderen Modellen kennt. Gerade weil sich Pleasure Air™ Technologie und Vibration unabhängig voneinander steuern lassen, wäre das nochmal um einiges aufregender. Aber vielleicht haben wir ja Glück und es wird irgendwann einmal ein Nachfolgemodell mit dieser Funktion geben. Wenn es soweit ist, erfahrt ihr es hier im Blog auf jeden Fall zuerst.



Lieferumfang Womanizer Duo 2 in lila: das Spielzeug, Ladekabel, Klitorissauger Aufsatz, hochwertiger Aufbewahrungsbeutel
Lieferumfang Womanizer Duo 2


Der Test


Ich habe schon öfter meinen Womanizer Premium 2 in Kombination mit einem normalen Vibrator verwendet und zum Glück hat Womanizer jetzt beides in einem Gerät vereint. Mir hilft es dabei besser abschalten zu können da ich mich jetzt nur noch um die Steuerung eines Geräts kümmern muss.

Was ich allerdings vermisse ist, dass die vaginale Stimulation eigentlich nur auf Vibration beschränkt ist. Der Vibrationsarm lässt sich meiner Meinung nach kaum bewegen ohne den Kontakt zur Klitoris zu verlieren. Ich könnte mir vorstellen, dass es besser wäre wenn der Arm einfach ein wenig länger wäre um das zu umgehen.

Das ist zwar ein Nachteil, soll den Duo 2 aber jetzt nicht komplett schlecht machen. Er beschert auch ohne Penetration außergewöhnliche Orgasmen, die sich nur schwer mit den klitoralen Orgasmen vom Premium 2 oder NEXT vergleichen lassen und ihn zu testen hat richtig Spaß gemacht. Die zusätzliche Vibration in der Vagina fühlt sich schon vom ersten Moment richtig gut an und ich wusste sofort, dass der erste Orgasmus nicht lange auf sich warten lassen wird. Zum Squirten hat er mich leider nicht gebracht worauf ich wirklich gehofft hatte, da ja auch der G-Punkt stimuliert wird. Allerdings habe ich auch schon gelesen, dass es bei anderen direkt beim ersten Versuch geklappt haben soll. Da reagiert wohl leider jede anders und es hilft nur auszuprobieren.

Durch die vielen Intensitäten und zusätzlichen Vibrationsfunktionen hat man erstmal eine ganze Menge auszuprobieren bis man weiß wie und was einem besonders gefällt. Wenn man sich erstmal etwas eingespielt hat, kann man dieses Toy auf jeden Fall so schnell nicht wieder aus der Hand legen.



Fazit


Womanizer hat mit dem Duo 2 das Vorgängermodell nochmal etwas verbessert und ein super Toy entwickelt das neben klitoraler Stimulation auch die Vagina sehr gut verwöhnt. Es ist eine klare Kaufempfehlung für alle, die sich gerne gleich doppelt verwöhnen lassen auch wenn es sicher noch das eine oder andere gibt das man verbessern könnte.

Für das Nachfolgemodell wünsche ich mir auf jeden Fall die Autopilot Funktion und vielleicht einen etwas längeren Vibratorarm um die Vagina beim Spiel auch etwas besser penetrieren zu können. Alles in allem ist es aber ein super Toy das außergewöhnliche Orgasmen verursacht.




80 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação

Bestseller